Sozial- und Bildungsbau

Wir planen und bauen Kindergärten, Horte, Schulen und Internate als Lern- und Entwicklungsstätten. Dabei verstehen wir uns als Berater und Partner bei der baulichen Umsetzung pädagogischer Konzepte und decken das komplette Spektrum vom Neubau über die Sanierung, Nutzungsänderung oder Ertüchtigung vorhandener Bausubstanzen bis hin zur Restaurierung historischer Schulgebäude ab.

Zu den Projekten

Projekte

Neubau Westkreisgymnasium Hambüren

Der Landkreis Celle plant in Hambühren den Neubau des fünfzügigen Westkreisgymnasiums mit integrierter Mensa und Zweifeldsporthalle.

Mehr zum Projekt

Neubau Grundschule August-Hermann-Francke Wernigerode

Planung und Errichtung einer Grundschule für ca. 280 Schüler, folgend der geplanten Schulprofilierung und den Grundsätzen des modernen Schulhausbau, gekennzeichnet durch funktionelle Lösungen mit großer Flexibilität der Raumgestaltung für offene Lernformen unter Beachtung von Inklusion und Integration.

Mehr zum Projekt

Neubau Kita "Fröbelchen" in Leipzig

Das Bestandsgebäude in der Friedrichshafner Straße 147 wurde im Jahr 1977 errichtet und ist inzwischen sanierungsbedürftig. In einer Voruntersuchung wurde festgestellt, dass eine Sanierung im Vergleich zum Neubau unwirtschaftlich ist. Während der Bauzeit soll die Kita weiter in Betrieb bleiben.

Mehr zum Projekt

Neubau einer Kita in Ilberstedt

In der Mitgliedsgemeinde Ilberstedt entsteht der Neubau einer Kindertagesstätte mit 54 Betreuungsplätzen in Holzbauweise mit Holzlamellenfassade. Darüber hinaus ist ein separat zugänglicher und vom übrigen Kitabetrieb abgegrenzter Bereich vorgesehen, der von einer externen Tagesmutter vollwertig genutzt werden kann.

Mehr zum Projekt

Umbau und Sanierung der Evangelischen Gemeinschaftsschule in Erfurt

Das Gebäude in der Eugen-Richter-Straße wird derzeit von der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland als Gemeinschaftsschule und durch den Freistaat Thüringen als Rudolf-Diesel-Berufsschule betrieben. Zukünftig beabsichtigt die Evangelische Schulstiftung das gesamte Gebäude für die Gemeinschaftsschule zu nutzen.

Mehr zum Projekt

Umbau und Sanierung der 8. Staatlichen Grundschule „Mosewaldschule“ in Eisenach

Die „Mosewaldschule“ ist ein DDR-Typenprojekt und wurde in den 1970 er Jahren auf der Basis von Fertigteilen errichtet. Im Rahmen der grundhaften Sanierung werden im Trakt 1 die Raumstrukturen größtenteils aufgelöst Galeriekonstruktionen außen angefügt sowie ein Fahrstuhl als Teil der zukünftigen behindertengerechten Nutzung errichtet.

Mehr zum Projekt

Neubau Kita „Peenekapitäne“ in Berlin

Das Trägerwerk Soziale Dienste in Berlin und Brandenburg gGmbH plant  in Altglienicke, im Süden Berlins, in der ruhigen und verkehrsberuhigten Peenestraße die Errichtung einer Kindertagesstätte für bis zu 209 Kinder.

Mehr zum Projekt

Ersatzanbau und Sanierung der Turnhalle der Evangelischen Grundschule Erfurt

Die Evangelische Grundschule befindet sich in der Regierungsstraße der Altstadt Erfurts. Nachdem das Hauptgebäude, sowie der Außenbereich erneuert wurden, musste dringend auch die Turnhalle und der 1929 angefügte Anbau saniert werden.

Mehr zum Projekt

Sanierung und Erweiterung Kita Kindernest Rodebach in Zella-Mehlis

In Zella-Mehlis, umgeben von den höchsten Erhebungen des Thüringer Waldes, wurde die zweigeschossige Kindertagesstätte „Kindernest Rodebach“ saniert und um einen Anbau erweitert. Die Einrichtung wird unter Berücksichtigung des offenen Konzepts als gesamtes Gebäude betrachtet, nicht als einzelner Anbau.

Mehr zum Projekt

Neubau Kinderkrippe „Ringelblümchen“ in Erfurt

Inmitten einer von Eigenheimen geprägten Wohnsiedlung in Erfurt-Ringelberg entstand die Kinderkrippe „Ringelblümchen“. Der Bau ist ein zweigeschossiger Winkelbau ohne Keller. Im Baukörper lässt sich ein Spiel von Vor- und Rücksprüngen ablesen.

Mehr zum Projekt